Matratzen Schweiz von Gelbett Outlet

Hier liege ich 100% richtig

Erholsamer Schlaf und Regeneration sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Gerade deshalb ist es uns im Gelbett Outlet so wichtig, Ihnen die optimale Schlafunterlage bieten zu können.

Dass unsere Matratzen hervorragend sind wissen auch unsere Kunden. Getestet 02/2017 Stiftung Warentest  –  Testsieger im Bereich Federkernmatratzen

Matratzen Schweiz

Die Wünsche unserer Kunden sind unser Massstab. Darum bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Matratzen für die unterschiedlichen Ansprüche an Komfort und Ausstattung.

Die Angebotsbreite unseres Sortiments stellt sicher, dass für jeden Schlaftyp und Körperbau die passende Matratze dabei ist. Ob Bonnelle-Federkern, Taschenfederkern, Kaltschaum oder auch Latex – bei uns im Gelbett-Outlet erhalten Sie die Matratze für Ihre persönliche Anforderung, auch auf Hinsicht der Grösse oder Härtegrad.

Die Ausgereifte 7 – Zonen – Technologie stellt sicher, dass jede Körperpartie perfekt gestützt und die Wirbelsäule entlastet wird.

Das einzige, was Sie sich jetzt nur noch tun müssen, ist einen Termin für Ihre persönlichen Beratung machen:

Rufen Sie uns an: 041 830 12 12

matratzen schweiz gelbett-outlet
Airbett schweiz gelbett-outlet

Matratzen aus der Schweiz – Qualitätsmatratzen von Gelbett Outlet

Welcher Matratzen Typ für wen und welche Bedürfnisse?

Die persönliche Wahl der perfekt passenden Matratzenart hängt zu aller erst von der persönlich bevorzugten Schlafposition und dem individuellem Schlafverhalten ab. Die seitliche Körperkontur variiert beispielsweise stärker als die innerhalb der Bauch- und Rückenlage. Daraus resultierend werden hier völlig abweichende Anforderungen an eine gute Matratzen gestellt. Je nachdem welches Material hier gewählt wird, kann die Matratze sich demzufolge entweder punktgenau anpassen oder aber eher flächig stützend wirken. Die Matratze ist genau dann richtig für Ihre Bedürfnisse geeignet, wenn die Wirbelsäule in der von Ihnen prädestinierten Schlafposition gerade ausgerichtet liegt und an keiner Stelle gekrümmt wird oder, noch schlimmer, sogar durchhängt.

Matratzen, welche sich nicht richtig anpassen oder an entscheidenden Stellen eben nicht ausreichend stützen, führen nicht nur vermehrt zu Rückenschmerzen und Verspannungen, sondern in schlimmeren Fällen sogar zu stärkeren Druckstellen inklusive Durchblutungsstörungen und/oder worstcase zu gefürchteten Bandscheibenproblemen. Neben rein körperlichen Problemen ist gerade der Schlafmangel ein leider allzu oft unterschätztes, jedoch häufig auftretendes gesundheitliches Problem. Nur durch genügend Schlafkontingent ist der Körper dazu in der Lage, sein leistungsfähiges Immunsystem aufrecht und wirksam zu erhalten und Krankheitserreger zu bekämpfen sowie die nötige Kraft für den Alltag bereitzuhalten.

Somit ist die Frage nach, sowie die Wahl der richtigen Matratze nicht nur eine Sache der Bequemlichkeit, sondern zuerst einmal ein relevantes Anliegen im Sinne der eigenen Gesundheit. In diesem Sinne nachfolgend ein kleiner Leitfaden, welcher bei der Suche nach der optimal passenden Matratze unterstützend wirken kann.

 

 

Welche Matratzenarten gibt es

Besser schlafen auf einer Matratze aus der Schweiz von Gelbett Outlet

air matratze einstellen

Die Federkernmatratze

Innerhalb der aufwändigen Recherche nach der geeigneten Schlafauflage steht oft ein möglichst günstiger Preis an vorderster Stelle. Bauch oder Rücken stellen die bevorzugte Positionierung dar? Ein tiefes Einsinken in die Matratze ist unerwünscht? Eine etwas festere Lage ist dafür erwünscht? Das Körpergewicht ist etwas höher oder starkes Schwitzen im Schlaf ist keine Seltenheit?

Herzlichen Glückwunsch – Menschen welche sich innerhalb dieser Beschreibung wiedererkannt haben sind wohl der geborene Federkernmatratzen-Typ. Beim Kauf einer geeigneten Federkernmatratze sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Matratze über unterschiedliche Liegezonen verfügt und beim Probeliegen so gut wie nicht nachfedert.

Die Taschenfederkernmatratze

Hohes Körpergewicht und die Neigung zu starkem Schwitzen in der Nacht gepaart mit starkem Drehen während des Schlafens? Sie schlafen demnach manchmal auf dem Bauch oder dem Rücken, sowie ab und an mal seitlich? Am liebsten soll das Liegegefühl nicht zu sehr weich, aber auch definitiv nicht zu fest sein.

Sollten mehrere der genannten Punkte zutreffen, deutet dies eher darauf hin dass man sich eine Taschenfederkern-Matratze anschaffen sollte. Je höher die Anzahl der verbauten Federn pro Quadratmeter, umso fester gibt sich die Matratze und umso punktueller passt sie sich der individuellen Körperkontur an. Hier kann auf einen extrem verstellbaren Lattenrost für die Matratze verzichtet werden.

Die Viscoschaummatratze

Die bevorzugte Schlafposition ist definitiv die Seitenlage? Nur selten wird in Bauch- oder Rückenlage geschlafen? Das eigene Körpergewicht befindet sich zwischen 50kg und 130kg und gewünscht wird die nahezu perfekte Anpassung an den eigenen Körper für ein fast schwereloses Schlafen ohne fühlbare Auflagepunkte oder resultierenden Druckstellen? Rückenprobleme plagen leider und sind alltäglich? Der Schlaf selbst ist dafür sehr ruhig gelagert und es wird sich nur sehr selten gedreht oder bewegt. Im Schlafzimmer liegt die Temperatur bei 18°C oder höher? Erhöhtes Schwitzen wärend des Schlafens stellt dagegen kein Problem dar.

Findet man sich in diesen Punkten wieder, so ist die Matratze aus Viscoschaum möglicher Weise die ideale Wahl. Die Viscoschaum-Matratzen bestehen immer aus einem Kern aus Kaltschaum und einer Auflage aus Viscoschaum. Umso höher diese Viscoschaumauflage ist, je besser ist auch der daraus resultierende Memory-Effekt dieser thermoelastischen Matratze. Die Raumtemperatur sollte jedoch nicht unterhalb der 18°C-Marke liegen, da diese Art Matratze sich sonst nicht perfekt anpassen kann und die Idealnutzung nicht erreicht werden kann.

Die Kaltschaummatratze

Das eigene Körpergewicht befindet sich in etwa zwischen 40kg und 90kg? Der Schlaf fällt eher unruhig aus, beziehungsweisegehört das häufige Wechseln der Schlafposition zur festen allabendlichen Schlafgewohnheit. Tiefes Einsinken in die Matratze ein wird als eher unangenehm empfunden und die Lage ist wunschgemäß mittelweich bis mittelfest.

Sollte diese Definition trefflich erscheinen, könnte eine Kaltschaum-Matratze die ideale Lösung darstellen. Kaltschaummatratzen sind in verschiedensten Härtegraden erhältlich und beziehbar. Meistens trifft der Hersteller eine Empfehlung hinsichtlich des Gewichts für den entsprechenden Härtegrad und kommuniziert diesen auch. Eine Faustregel sagt, umso höher der Härtegrad ausfällt, desto fester ist die Matratze eben auch.

Die Latexmatratze

Seitenlage mit viel Drehung du Bewegung in der Nacht? Gewollt unt erwartet ist ein sehr weiches Liegefeeling als auch ein eher tief geartetes Einsinken in die Matratze? Trotzdem soll eine perfekte Anpassung stattfinden. Verspannungen treten häufig auf und auch die Tatsache öfters aufzuwachen und eingeschlafene Extremitäten festzustellen ist nur allzu gut bekannt?  Das Körpergewicht liegt zwischen 45 und 90 Kilogramm. Schwitzen im Bett tritt häufig und schnell auf.

Hat man sich innerhalb dieser Beschreibung wiedererkannt, sollte gegebenenfalls auf eine Latex-Matratze umgerüstet werden. Latex-Matratzen verfügen über Kanäle zur Lüftung, welche für ein optimales und ausgeglichenes Schlafklima sorge tragen. Latex ist besonders weich uaber auch äußerst anpassungsfähig, weist jedoch ein sehr hohes Eigengewicht auf. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass mehrere Liegezonen in der Latexmatratze enthalten sind.

Eine Topper Matratze aus der Schweiz

Was ist denn eigentlich ein Matratzen Topper? Beim Topper handelt es sich grundlegend ebenfalls um eine Matratze, welche zum einen allerdings sehr dünn ausfällt und zum anderen „On Top“ auf der konventionellen Matratze aufliegt. Oft sieht man das beispielsweise bei den allseits beliebten und absolut im Trend liegenden Boxspringbetten. Aber wozu dient denn das Ganze? Eine Matratze auf der Matratze? Das ist gar nicht so schwer zu erklären. Während man über die klassische Matratze samt ihrem ihr eigenen Federsystem Halt und Unterstützung herbeiführt, kann man mittels separatem Topper das abzustimmende Feintuning perfektionieren und auf die individuellen Bedürfnissen oder auch Defizite anpassen und ausrichten.

Warum Matratzen von Gelbett Outlet aus der Schweiz

Weil qualitativ hochwertige Matratzen nicht aus dem fernen Ausland kompliziert angeliefert werden müssen, sondern ganz bequem lokal bestellt werden können. Gelbett Outlet bietet nicht nur Sondergrößen im Sortiment sondern fertigt auch auf Maß nach individuellen Ansprüchen an. Das Ganze funktioniert auf Wunsch auch mit Aufbau vor Ort und vorherigem Ausmessen der Räumlichkeiten. Will man also beste Matratzen günstig kaufen in der Schweiz oder aber ein ganzes Bett mit Matratze erstehen – Gelbett Outlet!

Grössen der Matrazen Schweiz von Gelbett Outlet

Die Matratzen sind in verschiedenen Grössen erhältlich. Gerne erstellen wir auch Massanfertigungen
Einzelbett Matratzen
cm708090100120
200
210
220
Doppelbett Matratzen
cm140160180200220
200
210
220
Add to cart

Noch Fragen?

Wir helfen gerne und beantworten jederzeit Ihre Fragen. Rufen Sie uns an Tel. 041 830 12 12 oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen

Kontakt Info

Noch Fragen?

Wir helfen gerne und beantworten jederzeit Ihre Fragen. Rufen Sie uns an Tel. 041 830 12 12 oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen